© iris grapatin 2010 Für alle Die, die sich fragen wie wir schon vor der offiziellen Eröffnung dort sein konnten! Hier die Erklärung: Jedes Hotel, das neu eröffnet, fährt einen Probelauf, sozusagen eine Generalprobe. Da werden die Computer in Betrieb genommen, das Personal setzt Gelerntes um etc. und da da auch einige Pannen passieren, ist das ganze wesentlich günstiger und eben manchmal nicht so reibungslos wie es sein sollte, bei einem 6 Sterne Hotel. Wir hatten einen Tag kein Wasser, dafür gab es eine Gutschrift pro Zimmer, zwei Gratisnächte im Atlantis. Das haben meine Eltern mit unserer Tochter in den nächsten Osterferien (2009) genutzt. Nach dem die Lobby vom "Atlantis the Palm" an 2. September 2008 gebrannt hat, hatten wir arge Bedenken ob unsere Reise statt findet. Doch Dubai wäre nicht Dubai, wenn die dass nicht hin bekämen. Als wir am 26.9.2008 endlich ankamen, war dort etwas Chaos. Die große Rezeption musste in einen Seitentrakt verlegt werden und dadurch kam es zu langen Wartezeiten und auch einigen Pannen. Es roch auch noch etwas verbrannt, aber im Inneren war davon nichts zu sehen. Was aber dem Ganzen nicht im geringsten schadete. Alles war auf den ersten Blick wie ein Traum. Wunderschöne Zimmer, wo noch niemand vor uns geschlafen hatte. Wir waren mit meinen Eltern dort und hatten „Connected Rooms“, d.h. wir hatten eine Verbindungstüre innerhalb des Zimmers. Das war sehr praktisch, so konnte unsere Tochter Lucy immer zu Oma und Opa wann sie wollte. Die Zimmer: In der Dusche konnte man locker zu dritt duschen, es gab eine Wanne, abgetrenntes WC und ansonsten bekam man keine Platzangst, wenn man zu dritt im Bad war, Super!!! Wir hatten zwei Kingsize Betten, also 2mal 160x200. Einen Balkon hatten wir auch. Von da aus gucke man auf den schönen Pool und das Innere der Palme. Ihr müsst euch die Bilder angucken, denn man kann kaum mit Worten beschreiben, wie wunderschön es dort ist. Allgemein zum Hotel: Wenn man einen Mietwagen hat (was in Dubai sehr ratsam ist), ist das Parken im Hotel kostenlos. Man fährt vor, steigt aus, bekommt einen Zettel und geht ins Hotel, den Rest erledigt ein „Boy“. Und das Gleiche, wenn man wegfahren möchte. Man gibt den Zettel ab und ein paar Minuten später kommt das Auto um die Ecke. Das Ganze nennt sich „Velet Parking“ Am Hotel angeschlossen ist ein Wildwasserpark „Aquaventure“. Für Hotelgäste ist der Eintritt kostenlos, für den Rest ca. 220 Dirham (ca. 40-45€ je nach Währungsstand). Und dann gibt es noch „Dolphin Bay“, da kann man mit Delfinen schwimmen. Man sollte sich zeitig vorher anmelden, am besten von Deutschland aus, denn es ist sehr besucht. Ok, das waren meine Eindrücke vom Atlantis Hotel. Auf der Seite oben ist ein Video von Hotel (You tube)! Schaut mal rein! Viel Spaß!